Klimatag 2017 KlimaRegion Rhein-Voreifel

2. November 2017

am kommenden Samstag, den 4.11.2017 findet von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine bunte Veranstaltung rund um das Thema Klimaschutz im Ratssaal des Glasmuseums Rheinbach statt. Neben dem Thema Elektromobilität, zu dem Herr Rösler über sein erstes Jahr Erfahrung mit dem Elektroauto berichtet, werden ab 14.00 Uhr verschiedene beispielhafte Projekte in der Region vorgestellt. Herr Hellings erläutert interessierten Besuchern die energetische Sanierung eines unserer Projekte in der Olsdorfer Heide 9 in Alfter, und berichtet über die Möglichkeiten der CO2 Einsparung durch eine Pelletheizung.
Mehr Infos unter www.klima-rv.de
Foto: Anne Stephanie Wildermann, GA Bonn

Aktuelles Klimatag 2017 KlimaRegion Rhein-Voreifel

Neuer Mitarbeiter Julian Meissner

27. Oktober 2017

Seit Oktober verstärkt der Architekt Julian Meissner unser Büroteam. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeiten mit ihm und wünschen ihm einen guten Start !

Aktuelles Neuer Mitarbeiter Julian Meissner

Richtfest Haus W in Pulheim

19. Oktober 2017

Am 29. September 2017 fand bei schönstem Spätsommerwetter das Richt(fertig)fest unseres Bauvorhabens in Pulheim statt. In diesem Fall wurde vom Rohbauer der traditionelle Richtspruch gesprochen und der Bau mit Zertrümmern eines Glases eingeweiht. Viele Nachbarn und Freunde feierten noch lange mit den Bauherren bei Getränken und einem Imbiss.

Aktuelles Richtfest Haus W in Pulheim

Tag der Architektur 2017

29. Juni 2017

120 Besucher folgten der Einladung zu unserem Projekt beim Tag der Architektur am 24.06.2017 und machten diesen zu einem vollen Erfolg. Bei fortlaufenden Führungen durch unseren engagierten Bauherren und die Archikten konnten sich die Besucher einen Eindruck von dem Haus „Hinter in sieben Bergen“ in Königswinter verschaffen.

Aktuelles Tag der Architektur 2017

Neue Rubrik: Mehrfamilienhäuser

18. April 2017

Aufgrund steigender Nachfrage und einer Vielzahl realisierter und in Planung befindlicher Häuser, haben wir uns dazu entschlossen Ihnen unsere Mehrfamilienhausprojekte in einer eigenen Rubrik zu präsentieren.

Aktuelles Neue Rubrik: Mehrfamilienhäuser

Start zum Bau eines Mehrfamilienhauses in Bonn-Beuel

17. März 2017

Nach langem Planungsvorlauf wurde nunmehr eine neues Bauvorhaben in Bonn-Beuel gestartet:
Das  „Fährhaus Beuel“ ist ein Mehrfamilienwohnhaus mit 10 Wohneinheiten in exklusiver Rheinlage.
Mit einer Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 zu rechnen.
Das Foto zeigt die Arbeiten an der Bohrpfahlgründung.
Mehr Informationen zum Objekt.

Aktuelles Start zum Bau eines Mehrfamilienhauses in Bonn-Beuel

300 kg Ton und 1 Büroteam

7. Dezember 2016

Bei unserem Teamtag am 25.11.2016 an der Alanus Hochschule in Alfter stand Kreativität der ganz anderen Art im Mittelpunkt. Fernab von jeglichen Planungsprozessen und DIN konformen Ausführungsdetails forderte Paul Petry, Professor für Bildhauerei, unser Büroteam auf, 300kg Tonmasse gemeinsam und spontan zu bearbeiten. So entstand im Rahmen dieses Workshops und Teambildungstages zunächst eine freie Landschaftsform, die im weiteren Verlauf in orthogonale Strukturen umgebaut wurde. In einer zweiten Metamorphose verwandelte sich die Stadtstruktur in weniger als einer Stunde in ein überdimensionales Ohr. Bei der abschließenden Schlussbetrachtung waren sich die Architekten einig, dass die Arbeit mit den architekturähnlichen Formen am meisten vertraut war, und entsprechend leicht fiel. Neben viel Spaß beim gemeinsamen Tun, war es für alle beeindruckend, dass ohne Absprachen und ohne Planung bemerkenswerte Gemeinschaftskunstwerke entstanden sind. Der Film zeigt den vollständigen Teamtag im Zeitraffer. Wir danken Paul Petry für die lebendige und intensive Begleitung, und dem Alanus Werkhaus für die schöne Athmosphäre und die kulinarische Verwöhnung.


Richtfest am Haus C. in Brühl

15. November 2016

Nachdem wir am Tag des Offenen Denkmals bereits das Fachwerkhaus der Hofstelle „An Maria Glück 1“ in Brühl präsentiert haben, konnte dort nun am 04. November das Richtfest am Neubau stattfinden. Dies natürlich traditionell mit dem Richtspruch vom Zimmermann.
Die Bauherren freuten sich über Freunde, Nachbarn und Gäste, die zahlreich zur Baustelle gekommen waren.

Aktuelles Richtfest am Haus C. in Brühl

Tag der offenen Tür am Hansa-Haus in Bad Godesberg

27. September 2016

Am Samstag, 24. September 2016 fand am Hansa-Haus in Bad Godesberg ein Tag der offenen Tür statt. In 3 Jahren Bauzeit und 4 Bauabschnitten hatte die Stadt Bonn das Haus sanieren und renovieren lassen. Grotegut Architeken war hier mit der Planung und Bauleitung beauftragt. Jetzt erstrahlte es bei schönstem Sonnenwetter in neuem Glanz.
Unter einem Dach sind dort nun Rockmusiker und Shanty-Chor, Zirkuskinder, Bonns zweitgrößter Sportverein, DRK und schließlich der für Bad Godesberg so wichtige Jugendtreff One World Café vereint. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten, dass das Hansa-Haus nun einer der ganz zentralen Orte in Bad Godesberg für Kultur und Freizeit ist.
Hier geht es zum Projekt.

Aktuelles Tag der offenen Tür am Hansa-Haus in Bad Godesberg

Tag des offenen Denkmals

19. September 2016

Am 11. September waren wir beim „Tag des offenen Denkmals“ dabei und freuen uns, dass ca. 30 Interessenten das Fachwerkhaus der Hofstelle „An Maria Glück 1“ in Brühl besuchten. Herr Hellings erläuterte die geplanten Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich im Mai 2017 abgeschlossen sein werden.

Aktuelles Tag des offenen Denkmals

Artikel in „Rhein Exklusiv“

30. Mai 2016

Eines unserer Neubauprojekte wird aktuell in der Zeitschrift „Rhein Exklusiv“ vorgestellt. Artikel SmartHome Rhein Exklusiv

Aktuelles Artikel in „Rhein Exklusiv“

Allplan Design2Cost

20. Mai 2016

Wir haben unsere bewährte CAD Software um einen zukunftsweisenden Baustein erweitert. Schon seit Jahren präsentieren wir unseren Bauherren unsere Entwürfe als digitales 3D Gebäudemodell. Mit „Design2Cost“ haben die Softwareentwickler von Allplan eine Methode zur grafischen Mengen- und Massenermittlung aus dem 3D Modell entwickelt. Mit der vom TÜV SÜD geprüften und zertifizierten Software lassen sich bereits in einer frühen Planungsphase noch zuverlässigere Aussagen zu den Baukosten treffen.

Aktuelles Allplan Design2Cost

Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz

22. April 2016

Ab sofort können wir für unseren Bauherren Nachweise für Schall- und Wärmeschutz ausstellen. Für Gebäude nicht geringer Höhe, Mehrfamilienhäuser und Nichtwohngebäude sind die Nachweise von einem staatlich anerkannten Sachverständigen für Schall- und Wärmeschutz zu erbringen. Dirk Hellings ist seit April 2016 als Sachverständiger bei der Architektenkammer NRW gelistet.
Damit können wir unserem Anspruch an einem integrativem Entwurfsprozess noch besser gerecht werden.

Aktuelles Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz

Hansa-Haus steht kurz vor der Fertigstellung

25. Februar 2016

Nach über 3 Jahren Bauzeit über insgesamt vier Bauabschnitte steht die Sanierung des Hansa-Hauses in Bad Godesberg nun kurz vor der Fertigstellung. Am 19.02.2016 fand hierzu eine Begehung mit Vertretern des Städtischen Gebäudemanagements und der Presse statt.
Grotegut Architekten erhielt 2012 den Auftrag und begann mit Sofortmaßnahmen zum Brandschutz. Dafür wurde das Dach neu verkleidet, eine neue Treppe ins Dachgeschoss und eine dauerhafte Außentreppe und Brandschutztüren eingebaut. Im Rahmen der energetischen Sanierung haben das Dach und die Außenenwände eine neue Dämmung bekommen. Zudem wurden im weiteren Verlauf u.a. der Dachboden saniert und die Fenster an der Bahnseite ausgetauscht, was zusätzlich zur Schallisolierung beitrug. Insgesamt investierte die Stadt Bonn 1,8 Millionen Euro in die Sanierung.
Über die „neuen“ Räumlichkeiten freut sich jetzt u.a. das Musiknetzwerk, das im Frühjahr einzieht und in einem Mehrzweckraum auch Konzerte, Workshops und Seminare stattfinden lässt.

Aktuelles Hansa-Haus steht kurz vor der Fertigstellung

Preisverleihung für energieeffizientes Bauen

29. Januar 2016

„Klimaschutz geht uns alle etwas an“, sagte der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan bei der Preisverleihung im Alten Rathaus. Dort wurden von den Bonner Stadtwerken zum siebten Mal zukunftsweisende und herausragene Beispiele für energieeffizientes Bauen ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass wiederholt eines unserer Projekte einen Preis gewonnen hat, und gratulieren unseren Bauherren.

Aktuelles Preisverleihung für energieeffizientes Bauen

Dirk Hellings wird Büropartner

2. Januar 2016

Zu Beginn des neuen Jahres 2016 wird der Kollege und langjährige Mitarbeiter Dirk Hellings Geschäftspartner von Rainer Grotegut.
Aus dem „Architekturbüro Rainer Grotegut“ wird „Grotegut Architekten“.
Die neue Bürogemeinschaft steht Ihnen als Partnerschaftsgesellschaft mbB wie bisher mit vollem Leistungsumfang und verstärktem Engagement zur Verfügung.

Aktuelles Dirk Hellings wird Büropartner

Neue Website online

15. Oktober 2015

Es ist soweit: Wir freuen uns, Ihnen nach intensiver Überarbeitung unseren neuen Webauftritt vorstellen zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des „designbüro köln“, die unsere Wünsche gestalterisch und technisch umgesetzt haben.

Wie auch auf unserer vorherigen Internetseite, steht die Präsentation der Projekte im Vordergrund. Neben den größeren Fotos und der einfacheren Benutzerführung gibt es einen ganz neuen Menüpunkt: in der Rubrik „Details“ zeigen wir individuelle Baulösungen und Detaillösungen aus den Innenräumen unserer Projekte.

Auf der ebenfalls neu gestalteten Seite „Aktuelles“ werden wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Büro, neue Projekte und Fördermöglichkeiten auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Erkundung unserer Homepage. Wenn Sie Anregungen, Lob oder Kritik zur Seite haben, freuen wir uns über Ihr Feedback.


Richtfest Haus K in Königswinter Heisterbacherrott

2. Oktober 2015

Am 2. Oktober fand bei schönstem Wetter das Richtfest für das Obergeschoss und den Dachstuhl des Zweifamilienhauses statt.
Bauherren, Handwerker, Freunde, Nachbarn und Gäste konnten bei leckerer Gulaschsuppe und Getränken die herrliche Aussicht auf das Siebengebirge genießen.

Aktuelles Richtfest Haus K in Königswinter Heisterbacherrott

Neue Konditionen der KfW-Bank für energetische Sanierungen

1. September 2015

Ab 1.8.2015 haben sich die Konditionen in den energetischen Programmen geändert. Die Fördersummen und Tilgungszuschüsse haben sich erhöht.
KfW-Förderkredite für Sanierungen zum Effizienzhaus in Höhe von bis zu 100.000 € je Wohneinheit, bekommen zusätzlich einen Tilgungszuschuss von 12,5% bis zu 27,5% der Kreditsumme.
Der Tilgungszuschuss reduziert Ihr Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurückzahlen, je besser der KfW-Effizienzhaus-Standard Ihrer Immobilie nach Sanierung, desto höher der Tilgungszuschuss.
Weitergehende Informationen zu diesem Programm (Beispiele, häufige Fragen, etc.) finden Sie im Internet unter www.kfw.de/151 (KfW-Effizienzhaus) oder www.kfw.de/152 (Einzelmaßnahmen).


Richtfest Haus B in Alfter

28. Juli 2015

In der 4. Juliwoche wurde bei Haus B in Alfter der Dachstuhl gerichtet. Am 24. Juli fand das traditionelle Richtfest mit dem Richtspruch vom Zimmermann statt.
Die Bauherren haben alle Freunde, Nachbarn und Gäste mit leckeren Getränken und Speisen vom Grill verwöhnt.

Aktuelles Richtfest Haus B in Alfter

Tag der Architektur 2015

29. Juni 2015

Auch in diesem Jahr waren wir wieder dabei. Am Sonntag, den 28.6.2015 haben unsere Bauherren die Türen ihres Hauses geöffnet.
Bei schönem Wetter fanden zahlreiche architekturinteressierte Besucher ihren Weg nach Oberkassel.
In dem Zeitraum von 2013 bis 2014 wurde das bestehende Einfamilienhaus kernsaniert und um einen modernen Anbau mit einer Holzfassade erweitert.
Weitere Informationen finden Sie unter „Haus M in Oberkassel“ in der Rubrik Modernisierung und Anbau.

Aktuelles Tag der Architektur 2015

Fertigstellung Godesberger Stadtpavillon

1. Juni 2015

Nach achtmonatigen Sanierungsarbeiten bezieht das Bad Godesberger Stadtmarketing wieder die Räumlichkeiten des Baudenkmals von 1960. Das schöne Gebäude im Stile des Bauhauses erstrahlt in alter Pracht und ist nun wieder für Besucher und Touristen geöffnet. Mehr Bilder finden Sie hier.

Aktuelles Fertigstellung Godesberger Stadtpavillon

Neues KfW-Zuschuss Programm für den „altengerechten“ Umbau

15. November 2014

Für ältere Menschen können Wohnungen und Eigenheime mit diesem Programm umgebaut werden. Schwellen an der Balkon- und Eingangstür können Stolperfallen sein, Türen sind zu eng für einen Rollator oder hohe Duschtassen können nur noch schwer genutzt werden.

Für den Abbau solcher Barrieren bietet die KfW seit dem 01.10.2014 neben dem Kreditprogramm „KfW Altersgerecht Bauen“ (KfW 159), auch Zuschüsse von 8% bzw. 10% im Programm (KfW 455) an.
Genaue Details finden Sie unter KFW.


Tag der Architektur 2014

30. Juni 2014

Wie in jedem Jahr fand am letzten Wochenende vor den Sommerferien der Tag der Architektur statt. Wir bedanken uns bei unseren Bauherren dafür, dass sie die Besichtigung ihre schönen Häuser in Königswinter und Bad Honnef ermöglicht haben.
Weitere Informationen zu den beiden Projekten finden Sie unter „Gründerzeitvilla am Rhein“ in der Rubrik Baudenkmäler und unter „Modernisierung eines Forsthauses“ in der Rubrik Modernisierung und Anbau.

Aktuelles Tag der Architektur 2014

Rainer Grotegut ist „Energieberater für Baudenkmale“

1. November 2013

Seit 2013 ist Rainer Grotegut als „Energieberater für Baudenkmale“ gelistet und ist somit als Sachverständiger für das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ für Baudenkmale und für sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz gemäß § 24 EnEV zugelassen.

Die Qualifizierung zum „Energieberater für Baudenkmale“ ermöglicht auch die Durchführung und Bewertung von Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung im Rahmen des KfW-Programms „Effizienzhaus Denkmal“ (Baudenkmäler und sonstige erhaltenswerte Bausubstanz). Dieses gilt für die Durchführung von Einzelmaßnahmen sowie von Effizienzhaus-Betrachtungen.


Bürotour Voralberg

25. April 2013

Unsere diesjährige Bürotour hat uns in das schöne österreichische Voralberg geführt. Die Region ist bekannt für ihre innovative lokale Architektur, in der der traditionelle Holzbau neu interpretiert und mit modernen Elementen wie Glas und Sichtbeton in hoher handwerklicher Qualität zusammengefügt wird. Der Besuch des Bregenzer Kunstmuseums von Peter Zumthor war einer der Höhepunkte des inspirierenden Wochenendes.

Aktuelles Bürotour Voralberg

Kunst im öffentlichen Raum

7. Juni 2012

Unser Kollege Dirk Hellings nimmt an einem Kunstprojekt der Künstergruppe „Beispielhaft“ teil.
In einer Woche entsteht in Bad Laasphe eine freie Skulptur aus 4000 Dachlatten.

Aktuelles Kunst im öffentlichen Raum

Vorteile von Baugemeinschaften

30. Januar 2010

Die Idee ist nahe liegend: Privatleute schließen sich zusammen, um gemeinsam ihre Vorstellung zum Wohnen, Leben und Arbeiten zu verwirklichen. Hintergrund kann dabei ein spezielles Bauinteresse, z.B. Mehrgenerationenwohnen, Energiesparkonzepte oder auch nur ein gemeinsamer Gestaltungswunsch sein.
Genauso überzeugend sind aber auch die Vorteile in wirtschaftlicher, organisatorischer und sozialer Hinsicht:

– Günstige Baupreise durch gemeinsame Planung, Ausschreibung und Vergabe
– Gemeinsame Organisation, Finanzierung und gegenseitige Hilfestellung
– Geringere Kosten durch Einsparung von Gewinnmargen und Vertriebskosten
– Schaffung einer Gruppenidentität und eines gemeinsamen sozialen Umfeldes

Wichtig ist hier eine fundierte Baubetreuung, die wir als Architekten bieten können. Unser Projekt in der Martin-Luther-King-Str. 27 in Bonn, bei dem wir ein Wohnhaus der ehemaligen Amerikanischen Siedlung von Grund auf erneuert und saniert haben, schafft erschwinglichen Wohnraum in guter Lage mit einer vorzüglichen Ausstattung, gutem energetischem Standard, der Berücksichtigung altersgerechter Wohnbedürfnisse und einer Grundlage für eine funktionierende Hausgemeinschaft.
Nicht nur unser Projekt, auch gute Beispiele in Hamburg, Freiburg und Tübingen im Bereich Neubau und Altbausanierung zeigen den Erfolg dieser Idee.

Gerne entwickeln wir mit Ihnen ein Projekt mit Ihrem speziellen Thema.
Sprechen Sie uns an!