Modernisierung eines Forsthauses

Das Forsthaus aus dem Ende des 19. Jahrhunderts war zu vergrößern und in zwei Wohnungen aufzuteilen. Gleichzeitig sollte der oberen Wohnung über einer Dachterrasse ein direkter Zugang zum Garten ermöglicht werden. Daraus ergab sich die Notwendigkeit eines Anbaus, der sich nach Vorstellung des Architekten nicht anbiedernd im gleichen Stil unterordnen, wie in einem vorhandenen Anbau der sechziger Jahre, sondern in einer selbstbewussten, modernen Lösung als neuzeitliche Hinzufügung darstellen sollte.

Projekttyp: Modernisierung
Planung: 2011
Fertigstellung: 2012

Weitere Modernisierungen + Anbauten


Diese Website benutzt Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.