Haus C in Brühl

Haus C in Brühl

Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt lag in der Entwicklung eines Erweiterungskonzeptes mit einem zeitgemäßen Raumprogramm, dass der kleinen Fachwerkhofanlage aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gerecht wird. Dafür wurden Teile der alten Nebengebäude abgebrochen, Fachwerkwohnhaus und Scheune traditionell und denkmalgerecht saniert, und durch ein modernes Wohnhaus zu einem neuen Hofensemble erweitert. Der lichtdurchflutete Neubau, mit seinen hohen Decken, ergänzt sich durch seine Materialität mit den alten Gebäuden zu einem harmonischen Ganzen.

Projekttyp: Denkmal, Einfamilienhaus
Planung: 2016
Fertigstellung: 2017

Weitere Baudenkmäler


Diese Website benutzt Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.